India Day - Das Unternehmerforum

Von 2010 bis 2019 trafen sich einmal im Jahr Führungskräfte aus der ganzen Welt, um sich zum Thema „Business in Indien“ zu informieren und auszutauschen. 

Rund 200 Teilnehmer nahmen jährlich an unserer Fachveranstaltung teil. Der India Day war fester Bestandteil der Indien-Woche in Köln und verschaffte den Teilnehmern einen aktuellen Überblick zu wirtschaftlichen, politischen und gesellschaftlichen Themen.


Nach mehreren Jahren der Zwangspause, wird der India Day nun endlich wieder stattfinden.

Wie schon in der Vergangenheit, bietet das Unternehmerforum sowohl Indien-Einsteigern als auch Indien-Experten Updates, informative Diskussionsrunden, exklusive Praxisvorträge und eine einmalige Austauschplattform rund um den indischen Markt. Eine Pflichtveranstaltung für jeden Unternehmer, der sich im internationalen Umfeld bewegt.

Der nächste India Day findet am Donnerstag, 13.06.2024 im KölnSKY statt!

Agenda 2024

09:00 Uhr

Eröffnung

B. S. Mubarak, Indischer Generalkonsul, Frankfurt am Main 

Daniel Lidón, Foreign Investment Advisor, KölnBusiness Wirtschaftsförderungs-GmbH

09:20 Uhr

Key Note: Indien nach den Wahlen, Analyse und Ausblick

Oliver Schulz, Journalist & Autor "Neue Weltmacht Indien"

09:40 Uhr

VDMA: Wo steht Indiens Industrie heute? Indien zwischen „Handarbeit“ und Industrie 4.0

  • Rajesh Nath, Geschäftsführer, VDMA Indien

10:00 Uhr

Panel: „Inevitable India“ – Stehen wir vor der Dekade oder dem Jahrhundert Indiens?

Teilnehmer:

  • Rajesh Nath, Geschäftsführer, VDMA Indien
  • Lakshmi Lalita Mohan, Head of Germany and France Confederation of Indian Industry (CII)
  • Jürgen Neubert, Geschäftsführer, RHODIUS Abrasives GmbH
  • Dr. Michael Kostuj, Geschäftsführer, S-CountryDesk GmbH

Moderator: Thomas Weidlich, Partner, Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

10:45 Uhr

Networking Break

11:15 Uhr

OAV/Bayer: Die Bedeutung des indischen Marktes

  • Dr. Arnd Nenstiel, OAV-Vorsitzender & Senior Project Lead EU Green Deal bei Bayer AG, Crop Science Division

11:40 Uhr

Dr. Oetker: „Lessons Learned“- Viele Wege führen zum Erfolg. Wie ein Bielefelder Traditionsunternehmen den indischen Markt erobert

  • Oliver Mirza, Geschäftsführer, Dr. Oetker (India) Pvt. Ltd.

12:05 Uhr

Maschinenfabrik Reinhausen: 50 Jahre unter Strom in Indien

  • Dr. Nicolas Maier-Scheubeck, Vorsitzender der Geschäftsführung, Maschinenfabrik Reinhausen GmbH

12:30 Uhr

Impulsvortrag: Von Herodot bis Oppenheimer: Indien, China und wir. 2000 Jahre Klischees und Wissen.

  • Prof. Dr. Manuel Vermeer, Geschäftsführer, Dr. Vermeer Consult

13:00 Uhr

Mittagspause

14:00 Uhr

Interim Management Indien - Erfolg durch Erfahrungskompetenz

  • Dr. Anton Reinfelder, Partner / Senior Consultant, Lüders Partner GmbH

14:25 Uhr

Leister: China plus 1 – Make in India for India

  • Martin Zingg, CEO, Leister Group

14:50 Uhr

Unternehmerpanel: Die Rolle Indiens bei De-Risking Strategien -Was bietet Indien im Vergleich zu Südostasien

Teilnehmer:

  • Michael Boden, Technical Director, REMONDIS Aqua (India) Pvt. Ltd.
  • Constantin Klokkaris, Teilhaber, AS Cooling Technologies (India) Pvt. Ltd.
  • Martin Zingg, CEO, Leister Group
  • Bhaswar Arya, Geschäftsführer, Rhenus Logistics (India) Pvt. Ltd.

Moderator: Klaus Maier, Geschäftsführer, Maier Vidorno Altios Group

15:30 Uhr

Networking Break

16:00 Uhr

AS Cooling Technologies: Wie ein deutsches Anlagenbau-Startup aus NRW erfolgreich den indischen Markt erobert

  • Constantin Klokkaris, Teilhaber, AS Cooling Technologies (India) Pvt. Ltd.

16:30 Uhr

X-ray Systems & Solutions: „Make in India for the World“ - Röntgenanlagen für die Industrie 

  • Hajo Schulenburg, Geschäftsführer, X-ray Systems & Solutions GmbH

17:00 Uhr

Hockey WM 2023 in Indien: Unser Weg zum besten Team der Welt

  • Timur Oruz, deutscher Hockey-Weltmeister 2023

17:30 Uhr

Networking bei Kölsch & Häppchen


Moderator: Frank Hemig, stellv. Hauptgeschäftsführer, Leiter des Geschäftsbereichs Beratung und Service, IHK Köln 

Bitte beachten Sie, dass die Vorträge und Paneldiskussionen teilweise in englischer Sprache gehalten werden.


Veranstalter

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH ist eine der führenden deutschen Wirtschaftskanzleien mit 21 deutschen und internationalen Büros. Die Kanzlei verfügt über umfangreiche Erfahrung im Indiengeschäft. Zusammen mit indischen Partnern bietet Luther umfassende Beratung bei allen rechtlichen, steuerlichen und regulatorischen Fragestellungen auf dem Subkontinent. Luther hat zusammen mit der französischen Kanzlei Fidal unyer gegründet, ein globales Netzwerk führender internationaler Beratungsunternehmen. Mehr als 2.500 Anwälte und Berater erwirtschaften einen Jahresumsatz von über 650 Mio. Euro in mehr als 10 Ländern in Europa und Asien.


Maier Vidorno Altios (MVA) ist die größte deutschsprachige Unternehmensberatung für Markteintritts- und Marktexpansionsdienstleistungen in Indien.  MVA, mit Hauptsitz in Köln, beschäftigt 250 Markteintrittsexperten und Spezialisten für das operative Geschäft, die von fünf Büros in Indien (Delhi, Mumbai, Bangalore, Chennai, Pune) aus operieren. Das Team unterstützt bei allen Fragen rund um das Thema “Doing Business“ in Südasien - Projektmanagement, Personalbeschaffung, Marktanalyse, Strategieberatung, M&A, Restrukturierung, Interim Management und Corporate Services (Finanzen, Buchhaltung, HR, Compliance).

Mit freundlicher Unterstützung

Bildergalerie

2019

2018

2017

2016

Das sagen unsere Teilnehmer

Auszug der Unternehmen, deren Vertreter als Redner oder Panelisten bereits bei einem India Day mitgewirkt haben:

Anmeldung

zum India Day am 13. Juni 2024 von 9:00 bis 18:00 Uhr in Köln

KölnSKY GmbH, Ottoplatz 1, D-50679 Köln

Die Teilnahmegebühr beträgt EUR 190,- p. P. exkl. MwSt. - 15% Frühbucher Rabatt bis zum 30. April 2024.

Anmeldeschluss ist der 06. Juni 2024. Die Rechnung folgt nach dem Anmeldeschluss.

Hinweis: Eine Stornierung ist bis zum 05. Juni 2024 kostenfrei. Danach berechnen wir die volle Teilnehmergebühr. Selbstverständlich können Ersatzteilnehmer benannt werden.



Veranstaltungslocation

KölnSKY GmbH 

Ottoplatz 1 
D-50679 Köln
www.koelnsky.com/Tagung


Anfahrt

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren Sie

mit der Linie 7 bis Haltestelle „Deutzer Freiheit“

mit den Linien 1 und 9 bis Haltestelle „Deutzer Freiheit“ oder „Bahnhof Deutz/Messe“

mit den Linien 3 und 4 bis Haltestelle „Bahnhof Deutz/Messe“

mit den S-Bahn-Linien 6, 11, 12, 13 und RB 25 bis Haltestelle „Bahnhof Köln-Deutz/Messe“


Parken

Der Triangle-Turm verfügt über ein eigenes Parkhaus mit 90 öffentlichen Parkplätzen.

Die Anfahrt zum Parkhaus erfolgt über die Hermann-Pünder-Straße.

Nutzen Sie bei hoher Auslastung auch das in der Nähe befindliche Parkhaus der Lanxess-Arena.


Kontakt

Maier Vidorno Altios
Siegburger Straße 231
50679 Köln 

E-Mail:
Telefon: +49 221 880 408 0
Telefax: +49 221 880 408 11

Ansprechpartnerin: Graziella Trebbels


Impressum | Datenschutz

name: REX_YFORM_DATA[field="name"]